Athleten-Info

Teilnahmebedingungen

Für die Teilnahme am Trans Vorarlberg Triathlon muss entweder

  • eine Lizenz eines nationalen Triathlonverbandes vorgewiesen oder
  • vor Ort eine Tageslizenz gelöst werden.

Eine Tageslizenz kann bei der Anmeldung bzw. bei der Registrierung um € 8,– erworben werden. Vor Ort nur Barzahlung möglich!

Anmeldung und Registrierung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich via Online-Anmeldung auf der Homepage.

Die Haftungsfreistellung muss an der Meldestelle unterschrieben vorgelegt werden.

Anmeldungen sind vorbehaltlich des Geldeinganges innerhalb von 10 Tagen angenommen.  Als Bestätigung gilt die Auflistung des Namens in der Teilnehmerliste.

Meldeschluss ist der 21. August 2017, sofern das Teilnehmerlimit nicht früher erreicht wird.

Bezahlt werden kann per per Lastschrift, Sofortüberweisung und PayPal.

Für die Registrierung im Bregenzer Festspielhaus sind folgende Unterlagen zwingend notwendig:

  • Lichtbildausweis
  • unterschriebenes Datencheckblatt
  • Lizenz
  • Startnummer

Hinweise für Staffeln:

Wenn einer oder mehrere der Teilnehmer nicht unterschrieben haben, muss die Staffel zur Abholung der Startunterlagen zusammen erscheinen, da diese für alle drei Staffelmitglieder nur ein Mal ausgegeben werden. Haben alle die Datenblätter unterschrieben, reicht ein Teammitglied, das den obigen Ablauf durchgeht und sämtliche unterschriebenen Datenblätter dabei hat.

Preisgeld

EINZELSTARTER

(jeweils Damen und Herren)

  1. Rang           2000,-
  2. Rang           1200,-
  3. Rang             800,-
  4. Rang             500,-
  5. Rang             300,-
  6. Rang             200,-
Serviceleistung und Starterpackage

Folgende zusätzliche Leistungen sind in der Anmeldegebühr enthalten:

  • Starter-Package
  • Massage
  • Medaillen
  • ärztl. Betreuung
  • Sicherheitsdienst
  • freier Eintritt für die „After-Race-Party“ in Lech
  • Fotoservice

Das Starter-Package enthält:

  • Badekappe
  • Teilnehmer Shirt der Fa. Jakroo
  • Aufkleber für Kleiderbeutel, Helm und Rad
  • Verpflegung während des Wettkampf
  • Säcke für den Kleidertransport
  • Gutschein für Pasta-Party am Freitag
  • sonstige Überraschungspräsente
Staffelwertung

Jede Staffel besteht aus einem/einer Schwimmer/in, einem/einer Radfahrer/in und einem/einer Läufer/in. Der erste Wechsel erfolgt in einem gesondert markierten Bereich in der Wechselzone beim Festspielhaus. Der Transponder ist zu übergeben. Der zweite Wechsel zum Laufen erfolgt dann in der Wechselzone in Lech (ebenfalls gesondert markierter Bereich zur Übergabe des Transponders). Alles andere – Wettkampfbesprechung, Ablauf des Startvorganges, Zieleinlauf und Siegerehrung –entspricht den allgemeinen Regularien.

Es gibt bei den 3er Staffeln folgende Wertungen: Damen-, Herren- und Mixed-Staffel.

Bei den 4er- und 5er-Teams gibt es nur 1 Wertung. Die Rad- und/oder Laufstrecke kann wie folgt gesplittet werden:

1. Teilnehmer – Schwimmen

2. Teilnehmer – Radfahren 1. Hälfte (ca. 43 km)

3. Teilnehmer – Radfahren 2. Hälfte (ca. 50 km)

4. Teilnehmer – Laufen 1. Runde (6 km)

5. Teilnehmer – Laufen 2. Runde (6 km)

Altersklassen

Mindestalter Einzelstarter/In 18 Jahre, Schwimmer/In Staffel 16 Jahre (mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten).

Junioren      18 bis 19 Jahre
U23               20 bis 23 Jahre           M/W 50          50 bis 54 Jahre
M/W 24       24 bis 29 Jahre           M/W 55          55 bis 59 Jahre
M/W 30       30 bis 34 Jahre           M/W 60          60 bis 64 Jahre
M/W 35       35 bis 39 Jahre           M/W 65          65 bis 69 Jahre
M/W 40       40 bis 44 Jahre           M/W 70          70 bis 74 Jahre
M/W 45       45 bis 49 Jahre           M/W 75          75 und älter

Zeitlimits und Zeitnahme

Schwimmen                                             50 Minuten

Schwimmen / Radfahren                     5 Std. 45 Minuten

Schwimmen / Radfahren / Laufen    7 Std. 45 Minuten

Die Zeiterfassung erfolgt mit dem vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Transponder. ACHTUNG: ohne Transponder keine Zeitnahme!

Die den Teilnehmern überlassenen Transponder sind pfleglich zu behandeln. Bei Verlust wird eine Gebühr von € 50,– eingehoben. Die Transponderabnahme erfolgt bei der Radabholung.

Wenn ein Teilnehmer den Wettkampf nicht beendet, muss der Transponder im Zielraum oder im Rahmen der Siegerehrung an den Veranstalter wieder zurückgegeben werden.

Siegerehrung

Die Siegerehrung findet am Samstag nach dem Rennen um ca. 16.30 Uhr im Sportpark in Lech statt, die Flower-Zeremonie um ca. 12.30 Uhr im Zielgelände (siehe) Programmablauf.

In jeder Altersklasse werden für die Plätze 1 bis 3 Sachpreise vergeben, jeweils bei Männern und Frauen. Die Erst- bis Drittplatzierten bei den Staffeln erhalten einen Ehrenpreis. Wer den Wettkampf innerhalb der Gesamtzeit von 7:45 Stunden beendet, erhält die Trans-Vorarlberg-Triathlon-Finisher-Medaille.

Anti - Doping

Die Anti-Doping-Reglements der ÖTRV, der WADA und der nationalen Antidopingagentur NADA sowie die Bestimmungen des BSFG finden vollinhaltlich Anwendung. AthletInnen, die an diesem Bewerb teilnehmen, sind verpflichtet, sich mit dem Regelwerk vertraut zu machen. Die entsprechenden Reglements können auf der Webseite des ÖTRV (www.triathlon-austria.at) und bei der NADA (www.nada.at) eingesehen werden.

Reglement

Es gelten die Regeln der aktuellen Sportordnung des Österreichischen Triathlonverbandes (ÖTRV). Diese finden Sie unter Service / Downloads .

Sportlerbörse

Du suchst ein Team bzw. dein Team sucht noch SportlerInnen für die Teilnahme am Trans Vorarlberg Triathlon? Melde Dich unter organisation@transvorarlberg.at  mit Deinen Kontaktdaten sowie einer kurzen Beschreibung, wonach Du suchst, und Angaben über Dein/Euer Leistungsniveau.

Phone: +43 55 22 41 267
Fax: info@transvorarlberg.at
Langgasse 108, 6830 Rankweil
Trans Vorarlberg GmbH